Der AMC Diepholz beim Finale des ADAC Weser-Ems Racing Weekend in Oschersleben im Einsatz…

 

Die zwei Finalen Läufe der NATC Rennserien standen am vorletzten Wochenende auf dem Plan der auszurichtenden Veranstaltungen des AMC Diepholz e.V. (im ADAC) für 2021. War noch Corona im letzten und auch Anfang dieses Jahres für Absagen der AMC-Läufe verantwortlich, Konnte es nun Mitte November für die Mitglieder des Ortsclubs endlich losgehen.

Auf der Jahreshauptversammlung neues Projekt vorgestellt – Langjährige Mitglieder geehrt

Reiner von Hagen - ein halbes Jahrhundert Engagement für den Motorsport

© N.Hartau 

Die Geehrten von Links: Jürgen Everding und Reiner von Hagen mit AMC-Präsident Horst Vogler

Diepholz - Am Freitag, den 22.10.2021, fand die jährige Mitgliederversammlung des AMC Diepholz e.V. im ADAC statt. Da ein Treffen im Frühjahr, aufgrund des Pandemiegeschehens, nicht möglich war, und mit einer virtuellen Versammlung nicht alle Mitglieder erreicht werden können, wurde die Versammlung auf diesen Termin verlegt.

Leider hatten sich nur 13 Mitglieder im Landhauses Milbe in Aschen eingefunden. „Ich bin schon ein wenig enttäuscht. Wir hatten mit mehr Resonanz der Mitglieder gerechnet“, sagte Horst Vogler, Präsident des Vereins. In seinem Vorstandsbericht konnte Vogler nur über die stattgefundene Ochsenrallye für die Mitglieder und zwei internen Projekten aus dem vergangenen Jahr berichten. „Es musste aufgrund der Pandemie alles kurzfristig abgesagt werden und so hat weiter nichts stattgefunden. Da sah es 2021, besser aus den alle sportlichen Veranstaltungen konnten mit Terminanpassungen stattfinden, so dass wir bald wieder in eine Normalität kommen“, so der Vorsitzende.

Nach Feststellung der fristgerechten Einladung und Genehmigung der Tagespunkte konnte mit der Abarbeitung der Punkte begonnen werden. Als Erstes bat der Präsident die Versammlung um eine Schweigeminute für die verstorbenen Organisationsleiter Peter Rumpfkeil und Ehrenpräsident Dr. Dietrich Meibert.

Auf ein Verlesen des Protokolls 2019 wurde einstimmig verzichtet, es konnte aber eingesehen werden. Im anschließenden Bericht des Präsidenten dankte er dem ASB Diepholz für die Nutzung ihres Schulungsraumes und der Bereitstellung eines Raumes zum Unterstellen des AMC Inventars. Ein neuer Clubraum ist mittlerweile gefunden. Da Veranstaltungen und Festlichkeiten im letzten Jahr nicht stattfinden durften, dankte Vogler allen Mitgliedern für ihre Treue in der Pandemiezeit.

Auch Sportleiter Steffan Irmler beklagte in seinem Bericht die pandemiebedingte Situation, in der nur wenige Veranstaltungen stattfanden, bemerkte aber das die Vereinsmeisterschaft der Aktiven im Zuge der Nächsten JHV geehrt werden. Dank der Mithilfe einiger Mitglieder konnte bereits das Projekt “Slalomauto“ umgesetzt werden. In diesem Zusammenhang lobte er den ehrenamtlichen Einsatz von Daniel Kaspar, Sven Ziebarth und Diedrich Oldewage.

Der kommissarische Schatzmeister Jürgen Everding verlass seinen Bericht in dem der Verein die schwarze Null wegen einer Investition nicht ganz erreichte. Kassenprüfer Georg Schröder bescheinigte ihm eine saubere Kassenführung und stellte die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig verfügt wurde. Als neuer Kassenprüfer wurde Helmuth Driesen ebenfalls einstimmig bei eigener Enthaltung gewählt.  

Reiner von Hagen – 50 Jahre Mitglied beim AMC Diepholz

Für ihre langjährige Vereinsverbundenheit sind mehrere Mitglieder geehrt worden, leider waren nicht alle anwesend und bekommen diese zu einem späteren Zeitpunkt. Seit 10 Jahren sind Dominik Peitz und Hermann Meiserer dem Verein treu. 20 Jahre: Jürgen Everding, 25 Jahre Daniel Hornung, 30 Jahre: Hauke Anders, 40 Jahre: Uwe Holland alle wurden mit Ehrennadeln ausgestattet. Eine besondere Urkunde für 50 Jahre AMC erhielt Reiner von Hagen der über viele Flugplatzrennen den Part „Finanzen“ inne hatte und auch ein paar Anekdötchen berichten konnte. 

Nach einer kleinen Diskussion im Punkt „Verschiedenes“ um den neuen Bußgeldkatalog, der ab November gilt und der Bekanntgabe des nächsten JHV Termin am 18.02.2022 mit Wahlen beendete der Präsident die Versammlung um 21:18 Uhr nach einer guten Stunde.

Die JHV 2021 des AMC Diepholz in der Landhausgaststätte Milbe ist heute ohne große Highlights und unter 3G Bedingungen abgehalten worden. Einen herzlichen Dank ging an Reiner von Hagen der dem Verein bereits 50 Jahre angehört und mit einer Urkunde ausgezeichnet wurde. Zudem ließ es sich Vereinswirt Wlhelm Milbe nicht nehmen, ein Leibchen aus der ITC Zeit 1996 dem Verein zu übergeben, was wir sicher in Ehren halten werden.

AMC – Kart Fahrer Leon Oldewage (re.) und Niklas Schefter (lks.) beim ADAC Bundesendlauf auf dem Podest
Der ADAC Kart Bundesendlauf feierte nach einer einjährigen Pause in diesem Jahr seine vierzigste Auflage und dieses Finale des ADAC Clubsport fand erstmalig in der Arena E im sächsischen Mülsen statt.
Am letzten Wochenende kamen die über neunzig erfolgreichsten Fahrer der ADAC Regionalserien NAKC, OAKC, SAKC und WAKC zu ihrem Finale in Sachsen zusammen, um ihre Meister zu ermitteln. Die Arena E eine der modernsten Kart Strecken in Deutschland, mit 1.315 Meter Länge und einigen Geraden stellt sie schon einige Anforderungen an die Teilnehmer.
Traditionell kamen die Klassen Mini, X30 Junior, X30 Senior, OK Junior, OK, KZ2 und KZ2 Gentleman zu Austragung. Mit dabei auch die Diepholzer Clubfahrer Leon Oldewage (X30 Senior) und Niklas Schefter (KZ2) die sich - in der Regionalklasse NAKC jeweils als dortiger Meister in ihrer Klasse - dafür qualifiziert hatten.
 
Am Freitag, den 22. Oktober 2021 um 20:00 Uhr soll sie nun stattfinden, die am 25.Februar 2021 wegen Corona verschobene Jahreshauptversammlung des AMC Diepholz e.V. im ADAC.
 
Wo: Gasthaus Milbe in 49356 Aschen, Aschener Straße 58
 
Corona lässt uns aber nicht los, denn zu dieser Veranstaltung müsst ihr bitte einen der bekannten 3G-Nachweise mitbringen - (tagesaktuellen Negativ-Test, Impf- bzw. Genesenen-Nachweis) - was aber kein Problem sein sollte. Registrierung der Teilnehmer erfolgt über Luca App oder Selbstauskunft. Persönliche Einladungen hierzu werden fristgerecht postalisch zugestellt.