Nächster AMC-Diepholz - Termin:

Wichtige Neuigkeit!!

33. ADAC Kartslalom Diepholz
am 5. Mai 2019
(Autohaus Anders Diepholz)

***ADAC Kart Winterpokal 2019***
Ergebnisse vom Winterpokal sind nun verfügbar!

Nächste Montagsrunde:

am 01.04.2019m 19:00 Uhr Dieselstr. 20 49356 Diepholz

AMC Diepholz e.V. ehrt langjährige Mitglieder und Sportler auf JHV

Diepholz/Aschen. Am vergangenen Montag trafen sich die Mitglieder des AMC Diepholz e.V. (im ADAC) zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung. Präsident Horst Vogler konnte knapp 40 Mitglieder im Landhaus Milbe in Aschen willkommen heißen. In seinem Bericht bedauerte er noch einmal, dass die vielen Bemühungen und Planungen für das 60jährige Jubiläum des Vereins, welches im vergangenen Jahr mit einem Flugplatzrennen-Revival auf dem Fliegerhorst in Diepholz hätte stattfinden sollen, am Ende „für die Katz“ waren. Die hohen Auflagen waren zuletzt für den Verein nicht zu erfüllen gewesen. Umso mehr freute er sich dann, dass der „Plan B“, nämlich der „Tag des Motorsports“ auf dem Diepholzer Marktplatz schlussendlich so eine gelungene Veranstaltung geworden ist. Er dankte den Helfern und Unterstützern und vor allem auch der Stadt Diepholz und Bürgermeister Florian Marré.
Sportleiter Steffan Irmler gab in seinem Bericht einen Einblick in die motorsportlichen Erfolge des Vereins, als Aktive im Rundstreckensport stellte er folgende Fahrer vor: Werner Uetrecht, Walter Giesler, Wolfgang Rosteck, Kai Riemer, Harald Grohs, Steffan Irmler, Timo Rumpfkeil und die Neuzugänge Frank Hohnholz und Fred Abeling. Aber auch für den Kartsport stecke viel Potenzial im Verein. Aktive im Kartslalom sind Fabian Titjung und Julia Titjung. In der Rundstrecke hießen die Aktiven von 2018: Jannik Harpenau, Mick Hartau, Leon Oldewage, Leon Bauchmüller, Cherine Broer, Philipp Damhuis, Giancarlo-Gino Lührs, Niklas Schefter, Nico Heine, Jannik Witte und Neuzugang Bastian Barlage. Für dieses Jahr kündigte er außerdem eine Clubmeisterschaft für alle aktiven Motorsportler an.
Schatzmeister Jörg Romberg durfte in diesem Jahr die Mitgliederehrungen vornehmen. Im Kartsport wurden folgende Mitglieder für gute Platzierungen in ihrer jeweiligen Meisterschaft geehrt: Mick Hartau, Bastian Barlage, Leon Bauchmüller, Niklas Schefter, Nico Heine und Giancarlo-Gino Lührs. Weiterhin ehrte er folgende Mitglieder für die jeweiligen Mitgliedschaften:
10 Jahre: Mike Möller und Sven Mitternacht
15 Jahre: David Meibert, Bernd Wünning und Ingo Mehlich
20 Jahre: Benedikt gr. Darrelmann und Nils Randhahn
25 Jahre: Joachim Kruse, Wilhelm Milbe, Patricia Rumpfkeil und Timo Rumpfkeil.
Der ehemalige DTM-Streckensprecher Rainer Braun und die Rennfahrer-Legende Harald Grohs wurden auf der Versammlung zu Ehrenmitgliedern in den AMC gewählt. Sie seien dem Verein seit Jahrzehnten eng verbunden und sorgten zu Flugplatzrennen-Zeiten stets für viel Show und Aufsehen. Beisitzer Klaus Limburg hielt eine Laudatio für die beiden Persönlichkeiten und machte darin die Verbundenheit zum AMC sehr deutlich. Harald Grohs bedankte sich anschließend bei dem Verein dafür und auch für die schönen Erinnerungen die er an die damalige Zeit hat. Rainer Braun konnte an dem Abend leider aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein.

Geschwister Titjung sichern sich AMC Vereinsmeisterschaft

Diepholz/Aschen. Am Freitag traf sich die Kartjugendgruppe des AMC Diepholz e.V. (im ADAC) im Vereinslokal Landhaus Milbe in Aschen um die Saison 2018 abzuschließen. Nach der Begrüßung durch Jungendgruppenleiter Diedrich Oldewage und dem obligatorischen Schnitzelbuffett nahm Jugendtrainer Wolfgang Heuer die Ehrung vor. Den Pokal für den besten Kartslalomfahrer sicherte sich dieses Mal Fabian Titjung. Der 10jährige aus Drebber ging in der K2 (Jahrgänge 2007/2008) im Jugend-Kartslalom-Pokal des ADAC Weser-Ems e.V. an den Start. Seine Schwester Julia Titjung startete in der K4 (Jahrgänge 2003/2004) und bekam den Pokal für die vereinsbeste Fahrerin, die an dem Abend leider verhindert war.
„Leider durchlebt die Jugendgruppe gerade eine schwache Zeit, mit der aber jeder Verein irgendwann mal zu kämpfen hat“, so Präsident Horst Vogler. Glücklicherweise konnte er am Abend dennoch zwei Neuzugänge für 2019 begrüßen.
Beim Jugendkartslalom hat der Motorsportnachwuchs schon ab 6 Jahren die Möglichkeit wichtige Grundlagen für den Rennsport zu erlernen. Hier stehen unter anderem die Beherrschung eines Fahrzeuges, Reaktionsschnelligkeit sowie die Verkehrssicherheit auf dem Trainingsplan. Es ist der kostengünstige Einstieg in den Motorsport, denn viele Ortsclubs stellen die Fahrzeuge an den Renntagen zur Verfügung. Mehr als der Clubbeitrag und die Startgebühr brauchen nicht investiert werden. Interessierte können sich bei Jugendgruppenleiter Diedrich Oldewage unter 0171/4907947 über die Aktivitäten der Jugendgruppe informieren.

Die Mitglieder der Jugendgruppe: hinten v.l. Jugendgruppenleiter Diedrich Oldewage, Jannik Harpenau, Leon Oldewage, Jugendtrainer Wofgang Heuer. Vorne v.l. Mick Hartau und der geehrte Fabian Titjung. Es fehlen Julia Titjung, Luis Henke, Jan Kaspar und Daniel Kaspar.

 

Nach dem wetterbedingten Ausfall im letzten Jahr schreibt der AMC Diepholz e.V. auch für 2019 noch einmal seinen Winterpokal auf der Kartbahn in der Motorsport Arena Oschersleben aus, und hofft das dieser mit entsprechend zahlreichen Nennungen angenommen wird. Also nehmt diesen doch in eure Saisonplanung mit auf, und wir freuen uns schon auf diesmal wieder gutes Wetter und eine rege Teilnahme.

 

Hinweis: mit STRG +/- kann man diese Seite auf den Bildschirm anpassen

Mitglied werden?

Satzung
AMC Diepholz

Unsere Partner